MUNDORF MINERALÖLHANDELS GMBH & CO KG

Firmengeschichte

1952

Leihwagengeschäft eröffnet

Walter Mundorf eröffnet mit einem einzigen alten Opel ein Leihwagengeschäft. Da sich das Geschäft rasch entwickelte, besaß er bis zum Jahresende drei Leihwagen.

1956

Erste Tankstelle in Siegburg

Der Autoverleih florierte. Betankt wurden die Leihwagen aus Benzinfässern. Dann tankten auch Freunde. Schnell war die erste Tankstelle in Siegburg in der Luisenstraße eröffnet.

1964

28 Tankstellen

Bis zum Jahre 1964 wuchs die Zahl auf insgesamt 28 Tankstellen an.

1978

Modernsten Tankstelle Europas

Umbau der Tankstelle Luisenstraße zur modernsten Tankstelle Europas mit 4 Tankstraßen, 44 Zapfsäulen und Nachttankautomat.

1980

Zweite Generation

Anfang der 80er Jahre traten Walter Mundorf´s Kinder Martina und Klaus als zweite Generation in die Unternehmensführung ein.

1998

Gründung der „Walter Mundorf-Stiftung“

1998 verstarb Walter Mundorf an Leukämie. Sein Herzenswunsch war es, eine gemeinnützige Stiftung ins Leben zu rufen. Somit gründeten seine Kindern Klaus & Martina zu Ehren Ihres verstobenen Vaters die „Walter Mundorf-Stiftung“.

1998

Kraftstofflieferant des Nürburgrings

Seit 1998 ist Mundorf offizieller Kraftstofflieferant des Nürburgrings.

2015

Dritte Generation

Fabio Mundorf steigt als dritte Generation in die Geschäftsführung mit ein.

2017

Klaus Mundorf

Klaus Mundorf verstarb plötzlich nach kurzer, schwerer Krankheit.